top of page
  • AutorenbildJohanna Tiefenbacher

Buchgeburtstag oder wie alles begann ...

Mein Buchbaby hat heute Geburtstag.


Meine Autorenlaufbahn hat mit “Die Magie der Steinblüte” begonnen. Und das Jahre vor meiner ersten Veröffentlichung. Einfach nur, weil es eine Geschichte war, die ich aufschreiben wollte. Ich hatte keine Intention, es von anderen lesen zu lassen.



Die Idee hat mich nur nicht mehr losgelassen, nachdem ich mit einer Freundin ein Manuskript für einen Kurzfilm geschrieben hatte, den wir an meinem Geburtstag mit Freunden drehen wollten. Seitdem hat sich die Handlung sehr verändert und ich wage zu behaupten, dass bis auf die namensgebende Steinblüte nichts mehr wiederzuerkennen ist. Ok, es gab auch da schon Elfen und Magier, aber die einzelnen Charaktere und ihre Motivationen sind nicht mehr dieselben. Sie sind durch verschiedene Entwicklungsstadien gegangen, genau wie ich in dem Alter.


Das Endergebnis ist eine Trilogie, die in einer sehr viel düstereren Welt spielt, als ich mir mit 14 Jahren hätte ausmahlen können. Aber mit 18/19 war das genau die Welt, in die mich meine Gedanken gezogen haben. Und obwohl die Trilogie seit einem Jahr abgeschlossen ist, kehre ich gedanklich ab und an in diese Welt zurück.


Ich bin dank dieses Buches weiter gekommen, als ich je gedacht hätte. Auch wenn ich nicht hauptberuflich Autorin bin, habe ich mir doch einen Kindheitstraume erfüllt, von dem ich nie angenommen hatte, er sei realistisch.


“Die Magie der Steinblüte” wird für immer genau das für mich verkörpern. Den Anfang von etwas Großartigem.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rückblick 2023

Comments


bottom of page